Impressionen

    Cross

Stark und gesund mit Klasse2000 an der Adolf-Reichwein-Schule

Kinder sollen gesund, stark und selbstbewusst aufwachsen. Das ist eines der Ziele, denen sich die Adolf-Reichweinschule verpflichtet fühlt. Die Grundschule der Adolf-Reichwein-Schule nutzt dafür das Programm Klasse 2000, das in Deutschland am weitesten verbreitete Unterrichtsprogramm zur Gesundheitsförderung, Sucht- und Gewaltvorbeugung in der Grundschule.

Hier erfahren die Kinder über eine Symbolfigur mit dem Namen KLARO, was sie selbst tun können, damit es ihnen gut geht und sie sich wohlfühlen. Frühzeitig und kontinuierlich von Klasse 1 bis 4 lernen die Kinder mit Klasse2000 das 1x1 des gesunden Lebens – aktiv, anschaulich und mit viel Spaß. Lehrkräfte und speziell geschulte Gesundheitsförderer gestalten gemeinsam den Unterricht zu den wichtigsten Gesundheits- und Lebenskompetenzen kontinuierlich während des gesamten Schuljahrs. So entwickeln Kinder Kenntnisse, Haltungen und Fertigkeiten, mit denen sie ihren Alltag so bewältigen können, dass sie sich wohlfühlen und gesund bleiben. 

Seit dem Schuljahr 2017/18 wird das Programm an der Adolf-Reichwein-Schule umgesetzt.

Was lernen Kinder bei Klasse2000?
Die Kinder erforschen mit KLARO wie ihr Körper funktioniert und was sie selbst tun können, damit es ihnen gut geht. Die großen Themen von Klasse2000 sind:

Lernen mit Gesundheitsförderin Anna Lehnen
Das Unterrichtsprogramm begleitet die Kinder von Klasse 1 bis 4. Zwei bis drei Mal pro Schuljahr besuchen speziell geschulte Klasse2000-Gesundheitsförderer die Klassen und führen mit besonderen Experimenten und Spielen neue Themen ein, die die Lehrkräfte anschließend vertiefen. Die Kinder freuen sich sehr auf die Stunden unserer Gesundheitsförderin Anna Lehnen.

Wie wird das Programm finanziert?
Klasse2000 wird von einem gemeinnützigen Verein getragen und über Patenschaften finanziert (220 € pro Klasse und Schuljahr). Wir freuen uns sehr darüber, dass unsere Paten, der Inner Wheel Club Bad Nauheim und die Liebig Apotheke in Friedberg den Kindern dabei helfen, gesund aufzuwachsen. Vielen herzlichen Dank sagen wir Frau Sabine Zettl, Vorstand des Inner Wheel Clubs) und Herrn Bernd Ulrich (Inhaber Liebig Apotheke)

Aktuelle Informationen über Ziele, Themen, Wirkung und Verbreitung von Klasse2000: www.klasse2000.de